Verzeichnis von Bauernregeln zur Wettervorhersage

Diese Verzeichnis beinhaltet nur Bauernregeln, bei denen die Trefferwahrscheinlichkeit über 50% liegt.

Bitte wählen Sie einen Monat aus:

Allgemeine Bauernregeln für den September

Der September ist der Mai des Herbstes.

Ist der September lind,
wird der Winter ein Kind.

September warm – Oktober kalt.

September schön in den ersten Tagen,
will den ganzen Herbst ansagen.

Donnert's im September noch,
wird der Schnee um Weihnacht hoch.
bzw.
liegt im März der Schnee noch hoch.

1. September

Nach Ägidien (1.9.) ziehen die Gewitter heim.

Gib auf Ägidien wohl acht,
er sagt dir, was der Monat macht.

7. September

Ist Regine (7.9.) warm und sonnig,
bleibt das Wetter lange sonnig.

8. September

Wie sich das Wetter an Maria Geburt (8.9.) verhält,
so ist's noch weitere 4 Wochen bestellt.

9. September

Ist Gorgon (9.9.) schön,
bleibt's noch 6 Wochen schön.

14. September

Ist's hell am Kreuzerhöhungstag (14.9.),
so folgt ein strenger Winter nach.

17. September

Trocken wird das Frühjahr sein,
wenn St. Lambert (17.9.) klar und rein.

21. September

Wie's der Matthis (21.9.) treibt,
es 4 Wochen bleibt.

29. September

Kommt der Michel (29.9.) heiter und schön,
wird's 4 Wochen so weitergeh'n.

Michel mit Nord und Ost,
kündet klirrenden Frost.

Regnet's am Michaelistag,
folgt ein milder Winter nach.
Wenn aber zum Michel der Wind kalt weht,
ein harter Winter zu erwarten steht.