home
 
Wetter
Beaufortskala
Vorhersage
Wolken
Bauernregeln
Service

  Information über Wolken  


Die Bewölkung kann in drei Schichten aufgeteilt werden:
1. Tiefe Wolken Basis zwischen 0 und  2 km zur Erdoberfläche
2. Mittelhohe Wolken Basis zwischen 2 und  8 km zur Erdoberfläche
3. Hohe Wolken Basis zwischen 5 und 12 km zur Erdoberfläche

Weiterhin werden die Wolken nach ihrer Form eingeteilt:
a) Haufenwolken (cumulus)
b) Schichtwolken (stratus)
c) Federwolken (cirrus)

Danach ergibt sich eine allgemeine Einteilung der Wolken wie folgt:
Höhe und Form Name Abkürzung Beschreibung
1 a Cumulus Cu Niedrige Haufenwolken von geringer senkrechter
Ausdechnung
1 ab Stratocumulus Sc Niedrige Haufenschichtwolken, entweder aufgebrochen
oder den ganzen Himmel bedeckend
123 a Cumulonimbus Cb Haufenwolken von beträchtlicher senkrechter Aus-
dechnung, die Schauer und Gewitter bringen
1 b Stratus St Niedrige oder sehr niedrige ungegliederte Schicht-
wolken die Küsten und Hügel bedecken
123 b Nimbostratus Ns Schichtwolken von beträchtlicher senkrechte Aus-
dehnung, verbunden mit schlechtem Wetter
2 ab Altocumulus Ac Mittelhohe Haufenwolken in "Inseln" und "Banden" nur
selten den ganzen Himmel bedeckend. Ihnen wird in
der üblichen Erscheinungsform oft die Bezeichnung
"Makrelenhimmel" oder "Schäfchenwolken" gegeben
2 b Altostratus As Mittelhohe Schichtwolken
3 c Cirrus Ci Hohe Wolken, vorwiegend gebildet von mehr oder
weniger dichten Fäden (Federwolken)
3 ab Cirrocumulus Cc Hohe Haufenwolken aneinandergereiht zu scheckigen,
geriffelten Flächen
3 b Cirrostratus Cs Hohe ungegliederte Wolken, die oft den gesamten Himmel
bedecken; manchmal nur an den Höfen um Mond oder
Sonne zu erkennen



© Lindcom